<!-- %TITLE% -->

Lebenszeichen

Über die Strafe - Gedanken von Tolstoi

*****************

Du sollst anderen mit gutem Beispiel vorangehen und sie dadurch lehren; wenn du aber Böses lehrst, lehrst du nicht, sondern zerstörst.

*****************

Einst haben sündige Menschen angenommen, sie hätten das Recht, andere zu bestrafen - das meiste Unglück, das wir erleben, hat damit begonnen.

*****************

Strafe ist immer grausam und schmerzhaft.

*****************

Den besten Beweis, dass wir unwürdigen, manchmal sogar schädlichen Dingen im Namen der "Wissenschaft" nachgehen, liefert die Tatsache, dass es eine Wissenschaft der Bestrafung gibt (Im Westen gibt es eine Psychologie der Folter; am fortgeschrittensten in den USA - deren Präsident Hinrichtungen als Weg zur Demokratie beklatscht), an sich schon eine der unwissendsten und aggressivsten Handlungen, die der Mensch kennt; sie ist ein Überbleibsel der niedersten Entwicklungsstufe des Menschen, niedriger als diejenige des Kindes oder Wahnsinnigen.

*****************

3.1.07 11:28
 

Gratis bloggen bei
myblog.de