<!-- %TITLE% -->

Lebenszeichen


Als der Obdachlose, den ich hinter den Glaskontainern fand, verstanden hatte, dass ich fest entschlossen war, nicht locker zu lassen, bis wir wissen, wo er heute nacht schläft (is nämlich nachts arg kalt schon...) sagte er: naja, ich will ehrlich sein, ich schlaf nicht draußen. Ich schlaf inner Schule. Da ist ein Hausmeister, der mich nachts einschließt; er stellt mir auch Wasser und was zu essen hin und hat mir gezeigt, wo ich duschen kann. Nur morgens, wenn er kommt, muss ich fertig sein und meinen Platz sauber gemacht haben. Danke, lieber Hausmeister – es ist schön, dass es dich gibt

24.10.07 12:47
 

Gratis bloggen bei
myblog.de