<!-- %TITLE% -->

Lebenszeichen

Wo warst du, Herr?

„Wo warst du, liebster Herr, als so tiefes Dunkel mich umgab, solche lichtjahrweite Einsamkeit?“

„Ich, Kind, war das Dunkel; aus nachtschwarzem Grund schöpft die Lotosblume ihr Leben, ihr Licht und die lautere Schönheit ihres Blumengesichts.

Versenken muss ich dich in diese tiefe Nacht, damit du dein Dunkles dort zurücklässt und du mir lieblicher und reiner entgegenblühst als je zuvor.“

M. Assumpta Schenkl, O.Cist.

21.10.07 10:55
 

Gratis bloggen bei
myblog.de